Lackieren von Containern, Silos, Wechselbrücken, Nutzfahrzeugen in unserem Lackierzentrum

Nach der Containeraufbereitung und Vorbehandlung durch unser Team von Schlossern und Lackierern, wird der Behälter oder das Stahlbauteil in der Lackierhalle grundiert und lackiert.
Für eine nachhaltige Werterhaltung verwenden wir nur neueste Materialien aus der Industrie. Die Technik, die wir für die Lackierung verwenden, entspricht dem neuesten Stand. Einwandfreie und langlebige Ergebnisse sind garantiert. Grundsätzlich grundieren wir zuerst die Anlage um danach den Decklack in ihrer Wunsch RAL aufzutragen. 

 

  

 

IMG 3572   IMG 5397

 

IMG 7362   IMG 6975

 

In unsere Doppellackierkabine mit 6 Metern Breite und bis zu 20 Metern Länge passt so einiges rein.

Bei uns können auch größere Presscontainer, (See)Container, Wechselbrücken, Silos, LKW's, Nutzfahrzeuge, etc. lackiert werden. Auch übergroße Stahlteile stellen für uns kein Problem da. Mit unseren zwei Kranalagen, die jeweils für 10 t Tonnage ausgelegt sind, ist auch das Handling ein Kinderspiel.

Unsere Lackierer verstehen Ihr Fach und sorgen dafür, dass Ihre Hausfarbe in dem entsprechenden RAL Ton aufgebracht wird.

Nach der Lackierung und Montage werden alle sicherheits-relevanten Aufkleber wieder an den Anlagen angebracht.
Gerne beschriften wir Ihren Container oder Silo individuell nach Ihren Vorgaben oder mit gelieferten Folien.

Auch werden auf Wunsch alle sicherheitsrelevanten Prüfungen von uns abgenommen. Ein durch uns aufgearbeiteter Container hat so nochmal eine zu erwartende Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. Eine Aufarbeitung mit lackieren durch uns ist in vielen Fällen wirtschaftlicher als eine Neuanschaffung von Containern. Sollte die Wirtschaftlichkeit nicht mehr gewährleistet sein verschrotten wir auch gerne ihre Container.

 

Brandschutzlackierung

Wir können durch unsere großen Lackierkabinen und Trockenkabinen eine qualitativ hohe und zeitlich kurze Bearbeitungszeit garantieren. Mehrere Schichten des Branschutzlackes werden hintereinander aufgetragen. Jede Schicht muss dafür in unseren Trockenkabinen ausgetrocknet werden bevor der nächste Lack aufgetragen werden kann. Jede Schichtdicke wird nach dem Auftragen gemessen und dokumentiert.